Archiv Aktuelles bis ENDE Feldrunde 2016

Aktive letzter Spieltag in Neubulach 17.07.2016

Zu unserem letzten Spieltag der Feldrunde 2016 traten wir bei besten äußeren Bedingungen in Neubulach an. Das erste Spiel gegen den SV Böblingen konnten wir sicher mit 3:0 (11:6, 11:5, 11:8) gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer vom TV Böblingen taten wir uns nach einem ungefährdeten Sieg im ersten Satz im zwieten Satz etwas schwerer. Nach zwei Angabenfehlern verloren wir Satz 2 trotz mehrerer Satzbälle. Dann jedoch waren wir wieder auf Kurs und gewannen die folgenden beiden Sätze und somit das Spiel mit 3:1 (11:6, 9:11, 14:12, 11:6). Damit brachten wir dem späteren meister die einzige Saisonniederlage bei. Bereits  Nach der Feldsaison 2015, der Hallensaison 2015/16 belegen wir auch in dieser Saison den zweiten Platz in der (vorläufigen, ein nicht uns betreffendes Spiel steht noch aus)

Spieler: M. Graner, A. Dreßler, T. Paffrath, C. Paffrath, P. Stecher, E. Heinrich, S. Nast

Abschlusstabelle:

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TV Böblingen (N) 14 39:9 25:3
2. TSV Malmsheim 14 36:14 23:5
3. TSV Dennach 2 14 29:18 18:10
4. TV Zainen-Maisenbach 14 26:23 15:13
5. SC Neubulach 13 22:25 12:14
6. SV Böblingen 14 15:32 7:21
7. TSV Grafenau 3 13 10:34 5:21
8. TV Waldrennach 3 14 13:35 5:23

U10 Landesmeisterschaft in Unterhaugstett 10.07.2016

Am Sonntag traten wir bei hochsommerlichen Temperaturen in Unterhaugstett zur Landesligameisterschaft an. In der Vorrunde trafen wir Calw und Niedernhall, wir konnten teilweise sehr gut mithalten, leider fehlte zum Schluss immer ein kleines Stück Glück. Somit trafen wir im Spiel um Platz 5 auf Hohenklingen, im ersten Satz dominierten wir Hohenklingen deutlich, leider konnten wir dies im zweiten Satz nicht fortführen und unterlagen knapp. Wir haben tolle Spielzüge gesehen, macht weiter so.

Es spielten
Annika, Emma, Tessa, Johanna, Simon, Jakob und leider verletzt Felix als treuer Fan.

U14 Landesmeisterschaft in Biberach 03.07.2016

Nach erfolgreicher Vorrunde qualifizierten wir uns für die Landesligameisterschaft,  die in Biberach ausgetragen wurde. Etwas verschlafen, was dem nächtlichen Elfmeterschießen zugeschrieben werden musste, machten wir uns dennoch voller Hoffnung auf ins Oberschwäbische. Der Biberacher Boden erwies sich für unsere U14 als sehr fruchtbar und wir konnten mit drei hart erkämpften Siegen gegen Äiza (Ötisheim), Kleinvillars u. Ochsenbach den Meistertitel von der Riß mit an den Rankbach nehmen. Die gezeigte Leistung stimmt uns positiv und der gelungen Abschluss der Feldrunde macht Lust auf die nun anstehende Hallenrunde 2016/17. Vor den Sommerferien geht es noch ins Faustballzeltlager nach Neubulach das mit Sicherheit wieder ein gelungener Saisonschluss werden wird. Malmsheim ist mit 28 Teilnehmern mit am Start.

Für den TSV spielten: Daniel (Neubulach), Felix, Florian, Leon, Paul u. Timo

U12 Landesmeisterschaft in Stammheim 02.07.2016

Samstag ging es nach Stammheim. Da wir leider im direkten Vergleich mit Waldrennach die Württembergische Meisterschaft verpasst haben, durften wir in der Landesligameisterschaft starten. Im ersten Spiel gegen Calw ging es ständig hin und her. Am Ende waren beide Sätze mit 11:8 gewonnen. Gegen Unterhaugstett reichte ein Unentschieden zum Einzug ins Halbfinale. Hier wartete Grafenau und dieses Halbfinale hatte alles zu bieten. Schon der erste Satz war hart umkämpft und ging mit 11:8 knapp an uns. Mit 7:11 verloren wir den zweiten Satz und somit musste die Entscheidung im letzten Satz fallen. Durch sehr schöne Ballwechsel von beiden Mannschaften war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Das es so spannend wird, war für Spieler, Fans und Betreuer auf beiden Seiten super. Ein echtes Halbfinale. Und am Schluss durften wir den Einzug ins Finale feiern. Biberach wartete nun auf uns. Durch sehr schwer zu spielende Rollbälle versuchte Biberach unsere Abwehr zu knacken, was nicht immer gelang. Kurze, halblange und Diagonal gespielte Bälle verlangten von uns hohe Konzentration. Bis zum Schluss des ersten Satzes ging es immer hin und her und mit 11:7 gewannen wir dann diesen. Jetzt spielte Biberach mit ihrem Ball und gleich mussten wir einem Rückstand von 2 Punkten hinterherlaufen. Aber bei 5:5 waren wir wieder dran.  Auch der Himmel öffnete seine Tore und wir wurden nass und dreckig. Aber das ist super geiles Faustballwetter. Immer wieder mussten wir uns die Punkte zurückholen und beim 9:9 punkteten wir mit einem sehr schönen Angriff zu 10:9. Was ließ sich Biberach jetzt wieder einfallen. Wieder ein sehr hoher Rollball den wir mit Ach und Krach erreichen konnten. Dann das Zuspiel und der Abschluss. Bei einem Punkt wären wir Meister und bei erfolgreicher Abwehr der Biberacher, würde es nochmal hin und her gehen. Was passiert jetzt. Kein Punkt für uns sondern es ging nochmal von vorne los. Neuer Angriff von Biberach, erfolgreiche Abwehr von uns und dann der Hammer-Angriffsball von Malmsheim zum Finalsieg.

Landesligameister 2016. Gratulation.

 

Es spielten: Marlon, Robin, Sarah, Lukas, Felix, Eric. Lena konnte wegen eines angebrochenen Armes leider nicht spielen, feuerte uns aber ständig an.

U14 Spieltag in Dennach 12.06.2016

U14 / Spieltag in Dennach
 
Am vergangenen Sonntag  (12.06.) fuhr unsere U14 zum Rückrundenspieltag begleitet von starkem Regen nach Dennach. Dort angekommen wurde aufgrund des Wetters und der Platzverhältnisse über ein Absagen des Spieltages nachgedacht. Die Trainer  entschieden mit den Verantwortlichen des TV Dennach den Spieltag zügig durchzuführen. Pünklich zum ersten Spiel lies sich die Sonne blicken und Malmsheim konnte deutlich gegen Gärtringen mit 11:1 u. 11:5 gewinnen. Mit toller Einstellung und gigantischer
Motivation und Spielfreude konnte gegen Biberach ein Unentschieden (14:11 / 9:11) verbucht werden, wobei hier mit der gezeigten Leistung durchaus auch ein Sieg möglich gewesen wäre. Die Leistung lies an diesem Tag nicht nach und so machten wir es den Favoriten aus Waldrennach (9:11 / 9:11) und Dennach (11:13 / 8:11) mit zwei knappen Niederlagen nicht einfach. Wir haben gezeigt, dass wir mit den Großen mithalten können und haben uns mit Platz drei in der Vorrunde für die Zwischenrunde zur Quali für die württembergische Meisterschaft gualifiziert. Diese findet am 25.06. in Waldrennach statt. Viel Glück hierfür und macht weiter so.

Es spielten: Paul, Florian, Felix, Leon, Timo sowie unsere gut angekommenen Mitspieler aus Neubulach Daniel u. Leon

M1 Bezirksliga in Malmsheim 12.06.2016

Mud Games Malmsheim

 

Es regnet. Perfekte Voraussetzungen für Faustball.

Das Feld:  Nass und schlammig. Optimal um Abwehrspieler verzweifeln zu lassen.

3. Spieltag der Bezirksliga.

Malmsheim hoch motiviert. Alles Spieler haben nur ein Ziel  -  Sieg.

Erstes Spiel gegen Dennach.

Spannung zum zerbersten. Erster Satz 14:14 und Dennach nimmt Auszeit.

Steffen Nast in der Angabe und ....

Ass. Erster Satz entschieden. Malmsheim führt. Es regnet und die Spannung bleibt.

Malmsheim kann nach sehr hohem Einsatz und spitzen Abwehr das Spiel für sich entscheiden.

2tes Spiel. Gegner: Waldrennach

Wieder hart umkämpft aber Malmsheim kann in den erste Satz diesmal besser starten. Sieg in Satz 1 und 2. Aber dann zu viel Sonne oder schwindende Konzentration und es steht nur noch 2:1.

Auf was wird es rauslaufen? Unentschieden oder Sieg?

4ter Satz. Es wogt hin und her. Spitzen Angaben auf beiden Seiten. Einsatz und Kampf wie man ihn sich wünscht. Die Sonne scheint, der Boden schlammig, beide Mannschaften zum äußersten bereit.

14 : 14 und wieder Steffen in der Angabe. Was ein Ball. Platziert gesetzt, Punkt und Sieg

Malmsheim hat das gesteckte Ziel erreicht. 2 Spiele 2 Siege.

 

Spieler: Mathias Graner, Christopher Paffrath, Torsten Paffrath, Steffen Nast und Peter Stecher.

Motivator: Enrico Heinrich

 

Großer Dank an das kurzfristig eingesprungene Bewirtungsteam:

Michelle und Solveig Paffrath, sowie Christian Messe

Aktiven Spieltage 05.06.2016

Männer 1 / Spieltag in Böblingen
Spieler: S. Nast, M. Graner, A. Dressler, T. Paffrath, C. Paffrath, P. Stecher
 
Nach der Pfingstpause traten wir bei "Tropenwetter" (warm & regnerisch) zu unserem Spieltag in Böblingen an. Gegner waren die beiden Böblinger Vereine TV & SV Böblingen. Im ersten Spiel gegen den SV Böblingen konnten wir aus sicherer Abwehr einen klaren 3:0 Erfolg herausspielen. Im zweiten Spiel gegen den TV trafen wir auf eine spielstarke Mannschaft, die uns in Abwehr & Angriff immer wieder vor Probleme stellte. In einem spannenden Spiel verpassten wir es im vierten Satz aufgrund wenig variablen Angriffspiels den Sack zuzumachen und mussten uns letztlich mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Weiter gehts am 12.06. vor heimischem Publikum beim Spieltag in Malmsheim.
 
Männer 2 / Spieltag in Neubulach
Aufgrund der Unbespielbarkeit des Neubulacher Platzes musste der Spieltag der Gauliga entfallen, ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt.

U14 Spieltag in Malmsheim 05.06.2016

Was für ein Wetter. Viele Spieltage werden abgesagt weil die Felder überschwemmt sind, jedoch

Malmsheim besteht und der Regen hält sich zurück. Hinrunde U14. Alle motiviert und begierig zu spielen. Erster Spiel gegen Gärtringen.

Super Angaben und gut aufgestellte Malmsheimer Abwehr machen es Gärtringen schwer und holen den ersten Sieg des Tages für Malmsheim.

2tes Spielgegen Unterhaugstett

2 schwache Sätze, aber da Haugstett außer Konkurrenz spielt, dennoch Sieg.

3tes Spiel gegen Biberach.

Hart umkämpftes Spiel. 1ster Satz. Stand 11:11. Nerven behalten und zeigen was geht. 2 super Bälle und Sieg. 2ter Satz kann kommen.

Die Kräfte schwinden, die nun hoch stehende Sonne zollt ihren Tribut und der Satz geht an Biberach.

Unentschieden. Beide Mannschaften haben sehr gut gekämpft.

Das 4te Spiel. Die Kräfte schwinden.

Waldrennach steht uns gegenüber und überfährt uns wie eine Dampflok.

1ster Satz ist schnell vorbei. 11:0. Das schmerzt. Doch der Kampfgeist ist geweckt und Malmsheim mobilisiert noch einmal alle Reserven. Leider reichen die Kräfte nicht ganz. 11:9 verloren, aber mit erhobenem Kopf das Feld verlassen.

Letztes Spiel des Tages. Dennach ruft und die Motivation stimmt.

Leider müssen wir eingestehen, dass Dennach den besseren Tag hatte. Die Rückrunde wird uns alles abverlangen, aber wir gehen es motiviert an.

 

Es spielten:

Lena, Daniel, Leon, Leon, Felix, Paul und Timo.

Trainer / Betreuer: Rigo und Marc Singl

U12 Rückrunde in Biberach 04.06.2016

Am 04.06.2016 ging es schon morgens um 7:30 Uhr bei strömenden Regen nach Biberach/Riß.

Es ging darum, unseren guten 3.Platz von der Vorrunde zu verteidigen. Im ersten Spiel ging es gleich zur Sache. Gegen Veringendorf konnte sich keiner der beiden Teams absetzen und leider machten wir zwei Eigenfehler mehr wie der Gegner und verloren den ersten Satz mit 9:11. Jetzt erst recht. Der 2. Satz verlief ähnlich wie der erste, allerdings waren die Eigenfehler diesesmal weg und der Satz ging an uns. Somit trennte man sich gerecht mit 1:1. Gegen Trichtingen liesen wir anschließend nicht viel zu und gewannen dutlich mit 2:0. Der Vorrundenmeister wartete nun auf uns. Durch Unachtsamkeiten in der Abwehr zog Vaihingen schnell weg und wurde von uns im ersten Satz auch nicht mehr eingeholt. Ganz anderst im zweiten Satz.Wir führten mit 4:1, konnten aber leider den vorsprung nicht bis zum Ende halten. Am Ende ging wiederum Vaihingen als Sieger vom Platz. Das letzte Spiel begann mit einer Bestechungsaffäre. Bei einem Sieg winkte ein Happymeal ( nein, wir machen keine Schleichwerbung für MC D...). Konzentriert und durch gegenseitiges Anfeuern kamen super Ballwechsel heraus. Vorallem der Spass beim Gegner, bei uns und den Zuschauern trieb diespieler zu Höchstform an. Und am Schluss war uns der Sieg nicht zu nehmen.

Den 3. Platz konnten wir nicht halten , sondern wir verbesserten uns auf den 2.. Super Mädels und Jungs.

Anmerkung: wir spielen diese Feldrunde bei der U14 und U12 zusammen mit Neubulach. Wir profitieren Beide von dieser super Zusammenarbeit. Von Anfang an verstehen sich unsere Kids super. Danke an Euch.

 

Spieltage in Malmsheim 07.+ 08.05.2016

Männer 1 / Spieltag in Malmsheim

Spieler: M. Graner, A. Dreßler, S. Nast, T. Paffrath, C. Paffrath, P. Stecher

 

Nachdem wir das kurzfristig angesetzte Relegationsspiel um den Aufstieg in die Landesliga Feld gegen den TV Vaihingen/Enz am 27.04. knapp mit 3:4 verloren haben, treten wir auch in der Feldrunde 2016 in der Bezirksliga  an. So starteten wir am vergangenen Sonntag mit einem „großen“ Spieltag (3 Spiele) in die Saison. Die schlechteste Vorstellung lieferten wir gleich im ersten Spiel ab, in einem auf niedrigem Niveau geführten Spiel gegen den TV Zainen-Maisenbach spielten wir 2:2 Unentschieden. Nach einer längeren Pause trafen wir dann auf die dritte Mannschaft des TSV Grafenau. In allen Mannschaftsteilen agierten wir nun deutlich verbessert und konnten das Spiel verdient mit 3:0 gewinnen. Im Anschluss siegten wir dann im letzten Spiel des Tages gegen die Neubulacher mit 3:1

 

Männer 2 / Spieltag in Zainen-Maisenbach

Spieler: M. Reibe, M. Single, M. Schürer, M. Engel, G. Marohn

 

Nach einjähriger Pause haben wir wieder eine zweite Männermannschaft im Spielbetrieb gemeldet. Diese geht in der Gauliga an den Start. Der erste Spieltag fand bei traumhaften äußeren Bedingungen in Zainen statt. Das neu formierte Team konnte gut mithalten, zwar musste man gegen die dritte Mannschaft von Dennach sowie die Reserven von Zainen und Calw Niederlagen in Kauf nehmen, konnte aber gegen die zweite Mannschaft des SC Neubulach gewinnen.

 

U12 / Spieltag in Malmsheim

Spieler: Marlon, Robin, Sarah, Felix W., Lukas, Theo, Lena M.

 

Zur Feldrunde 2016 wurde unsere U12 nach altersbedingten Abgängen in die U14 neu aufgestellt. Unsere zwei Neuzugänge aus Neubulach Marlon und Robin (da die Sportfreunde aus Neubulach keine eigene U12 Mannschaft stellen konnten, entschloss man sich zur Kooperation) integrierten sich perfekt, und so konnten wir bei nur einer Niederlage drei Siege und ein Unentschieden feiern. Weiter so!

 

U10 / Spieltag in Malmsheim

Malmsheim 1: Jakob, Tessa, Emma, Johanna, Felix

Malmsheim 2: Franziska, Simon, Mariella, Annika

 

Auch unsere Jüngsten waren am Wochenende mit Feuereifer im Einsatz. Dabei konnte Malmsheim 1 mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Neiderlagen eine ausgeglichene Bilanz aufweisen.  Und Malmsheim 2 konnte bei drei Neiderlagen zwei Siege erringen.

 

Danke an alle Helfer/innnen des Wochenendes, besonders an „Wirtschaftsleiterin“ Julia Grözinger!

Neues altes Bildmaterial

Auf die Bild drücken um zu den Bilder zu gelangen.

Training in Malmsheim am 24.06.2015

Bezirksliga-Spieltag in Malmsheim am 12.07.2015

Zeltlager 2015

Aufstiegsspiel Halle 2015/16

Sonntag 17.04.2016 Rankbachhalle Renningen.

 

Es stehen sich gegenüber TSV Malmsheim und TV Vaihingen/Enz. Die Spieler sind bereit und die Stimmung super.

 

Nach zähem Ringen im 1sten Statz muss Malmsheim sich leider eschlagen geben. Doch der Ergeiz ist geweckt! Malmsheim geht konzentriert und motiviert an den 2ten Satz. Es folgen der Sieg von Satz 2, 3 und 4. Der 5te Satz kann bereits alles entscheiden! Malmsheim am Ball und Vaihingen kommt ins trudeln. Punkt um Punkt arbeitet sich Malmsheim weiter den Sieg heran.

Und dann der letzte Ball und Malmsheim schafft es! (4:1 Sätze)

 

Aufstieg!!! Malmsheim ist wieder in der Landesliega.

 

Es spielten:

Alf Dreßler, Christopher Paffrath, Mathias Graner, Torsten Paffrath und Peter Stecher.

 

Motivatoren:

Dennis Arnold, Enrico Heinrich und Steffen Nast.

 

Schiedsrichterteam:

Rainer Bubser und Martin Reibe

 

Ein grosser Dank an alle die uns unterstützt haben.

 

Nächster Termin Aufstiegsspiel Feld Männer:

27.04.2016 in Vaihingen/Enz

10.4.2016 Turnier in Ötisheim

Gratulation den beiden erfolgreichen Mannschaften!

 

Ostermarkt 20.3.2016

Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer um das Team Martin Reibe. Gemeinsam sind wir stark!

Einen Dank auch an den tüchtigen Fotografen Marc Single, für die schönen Fotos.

 

U10 in Knittlingen am 6.3.2016

Nach langem Warten ging es für die TSV 2 endlich zum letzten Spieltag und um die Bezirksmeisterschaft.

Mit sieben weibliche und männliche Spieler fuhren wir um 8:45 begleitet von zahlreichen Fans ins Badische.

Nach drei Vorrundenspielen, die leider alle mehr oder weniger knapp verloren gingen, zogen wir als vierter in die Zwischenrunde ein. Dort trafen wir auf Hohenklingen, gegen die mit weniger Angabenfehlern durchaus ein Sieg rausspringen hätte können.

So mussten wir uns nach einer weiteren, aber mit 19:23 knappen Niederlage mit Spiel um Platz Sieben zufrieden geben.

Dort konnten wir uns aber spielerisch und mit weniger Eigenfehlern durchsetzen und belegten in der Endabrechnung Platz 7 von 8.

Es spielten:

Annika, Emma, Franziska, Frederike, Mariella, Jakob und Simon

Es geht eine lange Hallenrunde zu Ende und wir sind schon in der Vorbereitung zur anstehenden Feldrunde 2016, in der wie wieder zwei U10 Mannschaften am Start haben werden.

Ich danke allen Eltern und Helfern, die uns in der Hallenrunde unterstütz haben. Ohne Euch wäre vieles nicht Möglich.

 

Männer Bezirksliga / Spieltag in Renningen 7.2.2016

Vielen Dank an Ronny für die Bilder vom Spieltag. Super Bilder!

Am letzten Spieltag der Hallensaison 2015/16 behielten wir usnere "weiße Weste": mit zwei Siegen gegen den Tabellenführer TV Unterhaugstett 2 (3:1) und gegen Grafenau 3 (3:0) beendeten wir die Saison ohne Niederlage! Dabei waren wir die einzige Mannschaft, die dem späteren Meister eine Niederlage beibringen konnten. Leider verloren wir durch das ein oder andere unnötige Unentschieden Punkte, die uns am Schluß fehlten. Somit belegen wir in der Abschlusstabelle mit 20:04 Punkten Rang 2 hintern den Unterhaugstettern auf Rang 1 (21:3 Punkte).
 
Für den TSV spielten: Mathias Graner, Alf Dreßler, Steffen Nast, Christopher Paffrath, Torsten Paffrath, Peter Stecher, Enrico Heinrich, Dennis Arnold

 

Vielen herzlichen Dank an das Bewirtungsteam: Julia, Marc und Jule

 

U14 / Spieltag in Knittlingen am 31.1.2016

 
Die U14 trat am 31.01. zur LAndesluigameisterschaft in Knittlingen. Nach zwei unentschieden in der Vorrunde hatte man sich als Gruppenzweiter fürs Halbfinale qualifiziert. Dieses verlor man denkbar knapp gegen unterhaugstett. Auch im Spiel um Platz 3 hatten wir nciht das nötige Quentchen Glück und verloren knapp. Somit belegten wir am Ende Platz 4.
Es spielten: Timo S., Florian, Paul, Domme, Leon, Felix R.

 

U10 Nervenkrimi in Neubulach am 31.01.2016

Am Sonntag trat die erste Mannschaft der U10 in Neubulach zur
Landesligameisterschaft an. In der Vorrunde haben wir uns gegen den TSV
Calw und TV Heuchlingen gut geschlagen und konnten mit zwei Siegen vom
Platz laufen. Weiter ging es im Halbfinale gegen den TV Hohenklingen. Da
nach der regulären Spielzeit keine Entscheidung gefallen ist, mussten wir
in die Verlängerung und konnten das Spiel knapp mit 25:24 für uns
entscheiden. So ging es ins Finale gegen den TV Vaihingen/Enz. Gleich am
Anfang lagen wir mit zwei Bällen im Rückstand und mussten die schwierigen
Angaben der Vaihinger-Angreiferin abwehren, Lena hat sich wacker geschlagen
und konnte sich immer besser ins Spiel bringen. In der zweiten Halbzeit
konnte wir mit guten Spielzügen den Rückstand verkleinern, kurz vor Schluß
konnten wir mit einem Ball in Führung gehen. Vaihingen hat nochmals
ausgleichen, bei der nächsten Angabe hat Lukas ein Ass geschlagen und dann
5-4-3-2-1 Pfiff - Malmsheim ist Landesligameister - der Trainer um ein paar
graue Haare reicher. Ein toller Tag für uns Faustballer, spannender kann
ein Krimi nicht sein!

 

Prima gemacht, ich bin sehr stolz auf Euch alle!


Gespielt haben Johanna, Tessa, Lena, Felix und Lukas

U12 WM in Degerloch am 30.01.2016

Eine Hammergruppe erwischten unsere U12er bei der württembergischen Meisterschaft. Im ersten Spiel traf man auf den Favoriten aus Vaihingen/Enz und das man es auch einem Bundesliganachwuchs schwer machen kann, zeigten wir. Im ersten Satz noch mit zu vielen Eigenfehlern, konnten wir im zweiten Satz mit 4:1 davonziehen. Leider verfielen wir dann in einen Dornrößchenschlaf und bis wir wieder erwachten stand es 4:8 für Vaihingen. Zwar konnten wir uns nochmals rankämpfen, doch am Ende ging auch dieser Satz an den Gegner. Um das Halbfinale zu erreichen, musste nun ein Sieg gegen den NLV Vaihingen her. Motiviert und durch unsere Fans gepuscht ging es auch gleich zur Sache. Keine der Mannschaften gab nach und es ging lange hin und her. Leider fehlte das bekannte "Muggaseggele" um so ein Spiel zu gewinnen. Aber von alleine geht das auch nicht, man sollte noch etwas mehr dafür tun. Leider ging es jetzt nur noch um Platz 5. Was heißt da nur? 5. oder 6. in Württemberg ist doch auch nicht schlecht. Hohenklingen wartete nun im letzten Spiel auf uns. Im ersten Satz wurde jeder Ball hart umkämpft bis wir am Ende beim 15:14 denkbar knapp die Nase vorne hatten. Einseitiger gestaltete sich dann der 2. Satz. Deutlich mit 11:4 gingen wir als Sieger vom Platz.
 
Es spielten: Sarah, Lena, Eric, Felix W. und Felix R.
 
 
Ergebnisse und Endtabelle:
 
Vaihingen/Enz - Malmsheim         11:5       13:11
Malmsheim      - NLV Vaihingen     8:11     10:12
Malmsheim      - Hohenklingen      15:14     11:4
 
1. TV Vaihingen/Enz
2. TV U-haugstett
3. NLV Vaihingen
4. SC Neubulach
5. TSV Malmsheim
6. TV Hohenklingen

Aktive Spieltag in Dennach am 24.01.2016

An diesem Sonntag fanden wir uns in Neuenbürg beim Ausrichter Dennach ein, um 2 Spiele in Richtung Aufstieg zu bestreiten.

Der Spieltag begann gegen Waldrennach. Im 1 Satz konnte wir unsere Stärken ausspielen und gewannen diesen.

In Satz 2 und 3 konnten wir dies leider nicht wie erhofft fortsetzen und mussten diese abgeben.

Im alles entscheidenden 4. Satz fanden wir wieder zu unserer Form und konnten diesen für uns entscheiden.

1 Punkt im Aufstiegskampf verloren oder 1 Punkt gesichert.

Im 2ten Spiel gegen Ausrichter Dennach ging es spannend zur Sache. Es wurde verbissen um jeden Punkt gekämpft.

Nach einigem auf und ab, konnten wir uns dann durchsetzen und einen 3:1 Sieg für uns verbuchen.

Es spielten: Dennis Arnold, Alf Dreßler, Mathias Graner, Steffen Nast, Christopher Paffrath, Torsten Paffrath und Peter Stecher

Motivatoren: Julia "Jule" Dreßler, Enrico "Rigo" Heinrich, Familie Graner, Ronny Müller und Peter Müller




Letzter Spieltag Hallenrunde Bezirksliga:

Sonntag 07.02.2016 in der Rankbachhalle Renningen ab 10 Uhr

Hier entscheidet sich ob der Aufstieg gelingt.

Wir freuen uns über jeden der uns unterstützen kommt.

Vielen Dank an Ronny für die Bilder vom Spieltag in Dennach. Klasse Bilder!

Aktive Nachholspieltag gegen Magstadt in Renningen 22.01.2016

Am Freitag erfolgte in unserer Trainingshalle das Nachholspiel gegen Magstadt.

Gegen unerwartet schwache Magstädter, konnten wir einen souveränen 3:0 Sieg verbuchen.

Es spielten: Dennis Arnold, Alf Dreßler, Mathias Graner, Enrico "Rigo" Heinrich, Christopher Paffrath, Torsten Paffrath und Peter Stecher

Couch: Steffen Nast

Wir danken:

Michelle Paffrath - kurzfristig ernannte Schiedsrichterin

Peter Müller und Marc Single - Linienrichter

Unseren interessierten Jugendspielern, den Eltern und Aktiven, die uns von der Tribüne unterstützten.

U12 schafft Teilnahme an Württembergische Meisterschaft 17.1.2016

Am letzten Samstag konnte die U12 durch 3 Siege, 1 Unentschieden und einer Niederlage den Einzug zur WM klarmachen.
Schon im ersten Spiel trafen wir auf den Favoriten aus Vaihingen/Enz. Leider hatten wir Verletzungspech und konnten kurz vor Schluss nicht mehr ganz so gut mithalten und verloren knapp. Im Spiel gegen Neubulach war ein gerechtes Unentschieden am Ende OK. Die restlichen Spiele wurden klar gewonnen.
Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und das Verständnis der Eltern für diesen sehr langen Spieltag.
 
Dabei waren: Felix W., Sarah, Lena, Lukas und Felix R.
 
 
Vorschau: Freitag, 22.01.2016  M1 Punktspiel gegen Magstadt ab 20:00 Uhr
                 Sonntag, 24.01.2016 M1 Spieltag in Neuenbürg 10:00 Uhr

Mitternachtsturnier in Gärtringen 5.1.2016

Einen guten 9. Platz erzielte unserer Mixtruppe in Gärtringen!

Männer / Spieltag in Böblingen 20.12.2015

Im ersten Spiel gegen Waldrennach starteten wir aus einer starken Abwehr mit Alf, Torsten und Peter sowie druckvollem Angriff von Matze und Chris sehr erfolgreich, und gewannen das Spiel mit 3:1. Auch gegen den Tabellenletzten aus Böblingen gaben wir uns, dieses Mal mit Dennis statt Peter in der Abwehr keine Blöße und siegten 3:0. Im letzten Spiel des Tages gegen Dennach ließ die Konzentration im Spielverlauf auf allen Positionen etwas nach, und so trennte man sich in einem spannenden Match mit 2:2.

 

Spieler: M. Graner, A. Dreßler, C. Paffrath, T. Paffrath, D. Arnold, S. Nast, P. Stecher

Weihnachtsfeier der U12/U14

Eine etwas andere Weihnachtsfeier erlebten dieses Jahr die Jungs und Mädels der U12/U14. Dem Ausflug ins Europabad nach Karlsruhe wurde schon Tage vorher entgegengefiebert. Kurz vor 10 Uhr standen wir vor dem Bad und konnten uns schon einmal die besten Rutschen auf den Plakaten anschauen. Aber Bilder alleine konnten und wollten uns nicht genügen. Rein ins Bad, raus aus den Klamotten und ab ins Wasser - jetzt war keiner mehr zu bremsen. Reifenrutsche, die giftigste Viper in Karlsruhe (auch eine Rutsche), Wildwasserbahn, Wasserparcour und freier Fall waren tolle Attraktionen. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Vielleicht wars auch gut so, denn unsere Betreuer haben diesen Tag nicht so gut weggesteckt. Blaue Flecken (Matze) und steifer Hals (Steffen) - kommt davon, wenn man mit uns mithalten will!

Beim letzten Training 2015 gab es für alle noch eine kleines Geschenk.

Vielen Dank an den Weihnachtsmann und seinen Helferinnen!

Christbaumverkauf 12.12.2015

 
Vielen Dank an alle Helfer!

U12 Spieltag in Sachsenheim 12.12.2015

 
Mit Personalsorgen hatte die U12 am vergangenen Sonntag zu kämpfen, und man konnte nur zu viert antreten. Dennoch schlugen sich die Malmsheimer bravourös. Dank weniger Eigenfehler und einiger direkter Punkte konnten wir gegen Neubulach, Ochsenbach und Vaihingen 2 gewinnen, lediglich gegen Vaihingen 1 zogen wir den kürzeren. Ein Dank geht an Lena aus der U10-Mannschaft, die uns unterstützte und sich hervorragend in die Mannschaft einfügte.
 
Spieler: Felix Rowald, Felix Weiss, Sarah Eckert, Lena Marohn

Männer / Spieltag Bezirksliga in Renningen 06.12.2015

 
Spieler: M. Graner, T. Paffrath, C. Paffrath, M. Engel, E. Heinrich, D. Arnold, P. Stecher
 
Nach diversen Spieltagsverlegungen startete vergangenen Sonntag die Malmsheimer Männermannschaft endlich in die Saison. Im ersten Spiel gegen Unterhaugstett wechselten sich Licht und Schatten ab, am Ende stand ein 2:2-Unentschieden. Im zweiten Spiel gegen Böblingen zeigte man in einem auf beiden Seiten von Nervosität und vielen Eigenfehlern geprägten Spiel keine gute Leistung, konnte das Spiel jedoch dank eines Endspurts noch mit 3:1 gewinnen. Wie verwandelt zeigte sich das Team in der letzten Partie des Tages gegen Grafenau 2: in einem Spiel auf sehr gutem Bezirksliganiveau konnte man mit tollen Spielzügen gegen starke Grafenauer ein 2:2-Unentschieden erzielen.

U14 Spieltag in Gärtringen am 6.12.2015

 
Am Sonntag ging es nach Gärtringen. Leider konnten wir in den ersten beiden Spielen nicht das zeigen, was wir können. Total verschlafen und oftmals nicht bei der Sache verschenkten wir unnötig die Punkte. Freuen durfte sich nur der Gegner, die mitgereisten Fans und Trainer waren nicht zufrieden. Deshalb gibt es auch nichts zu schreiben über diese zwei Spiele. Das man auch anders spielen kann, zeigte sich im letzten Spiel. Nach einigen Umstellungen legte man sich ins Zeug und konnte Biberach Paroli bieten. Am Ende war das Unentschieden hoch verdient.
Also, wenn man will, wenn man kämpft, wenn man nicht schläft und vor allem wenn man sich gemeinsam puscht kann man auch die Größeren ärgern.
 
Dabei waren: Lisa, Timo S., Felix, Florian, Paul und Timo H.
 
 
Ergebnisse:  TSV - Gärtringen  0:2
                     TSV - Vaihingen   0:2
                     TSV - Biberach     1:1

29.11.2015 Start der U10 Hallenrunde in Stgt.-Stammheim

 

Begleitet von zahlreichen Fans starteten wir am 1. Advent in die Hallenrunde 2015/16.

Angetreten wurde mit zwei Mannschaften und der nötigen Motivation, das Ganze zu Wuppen.

 

Malmsheim 1 konnte durch das längere Zusammenspiel und der daraus resultierenden Erfahrung alle fünf Spiele der Vorrunde für sich entscheiden. Es waren hochkonzentrierte und motivierte Begegnungen, in denen es dem Gegner nicht leicht gemacht wurde. Durchaus waren auch ein paar unnötige Leichtsinnsfehler mit dabei, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.

 

Malmsheim 2 war, wie auch schon in der Feldrunde, mit Newcomern besetzt. Diese konnten den Beginn des Spieltages kaum erwarten und mussten wie Rennpferde im Zaum gehalten werden. Im Rahmen der spielerischen Möglichkeiten konnten wir aus den folgenden fünf Niederlagen so einiges an Erfahrungen mit nach Hause nehmen, zumal wir den Gegnern immer mindestens zweistellige Punkte klauen konnten und nicht allzu deutlich unter die Räder gekommen sind. Die Tendenz der jungen Wilden geht deutlich nach oben und ich denke, nach der Runde habe wir eine deutliche Leistungssteigerung zu verbuchen. Learning by doing heißt unsere Devise.

Für Malmsheim 1 waren am Start:

Felix Reibe, Lena Maron, Lukas Reibe, Johanna Schneider u. Tessa Mitschele

Malmsheim 2 bildete:

Emma Single, Fredi Kühn, Jakob Treulieb, Simon Fuchs

U14 -Turnier in Grafenau am 24.10.2015

 
Am letzten WE bestritten wir unser letztes Vorbereitungsturnier zur Hallenrunde. Leider waren an diesem Tag keine Punkte für uns zu holen, jedoch die Erkenntnis: es gibt noch einiges zu tun. Spielerisch, zusammen geht's besser, Verlässlichkeit sind hierbei die wichtigsten Punkte an denen wir noch arbeiten müssen. Also, packen wirs an.
 
Spieler: Lisa, Felix R.,Paul, Timo S.,Florian

U14 - Eröffnungsturnier in Gärtringen am 17.10.2015

Auch unsere U14 startete letzten Samstag beim Gärtringer Eröffnungsturnier. Da wir körperlich die kleinsten waren und als einzigste Mannschaft auch weibliche Unterstützung hatten, rechneten wir mit klaren Niederlagen. Aber Pfeifendeckel. Durch Kampf und Spaß hielten wir lange mit und konnten so einige Gegner zur Verzweiflung bringen. Mit dem einen oder anderen Hechter hätten wir noch ein paar Punkte mehr holen können, konnten aber am Ende mit einem guten 6.Platz zufrieden geben.

Es spielten: Lisa, Timo S., Felix, Paul, Timo H.

 

Kommendes WE: Turnier in Grafenau U10, U12, U14

 

Jedermannturnier am 19.09.2015

Es war wieder soweit. Unser alljährliches Jedermannturnier wurde schon sehnsüchtig erwartet. 11 hochmotivierte Teams traten zum Kampf um den Wanderpokal an. In 2 Gruppen und jeweils 2 x 7 Minuten Zeit begannen die Schlachten um Punkte und Platzierungen. Bei sehr viel Spass, Einsatz und zum Glück, nur sehr wenig Verletzungen, vergingen die Stunden wie im Flug. Im Finale standen sich der Titelverteidiger die TSV AH und die Schule 2 gegenüber. Nach einem hartem Kampf, konnte sich das Team der Schule 2 durchsetzen und den Turniersieg erreichen. Wir gratulieren dem Team Schule 2.

Wir freuen uns, euch alle im Jahr 2016 wieder bei uns begrüssen zu können.

Ein grosses Dankeschön geht an alle die bei der Organisation des Turnieres geholfen haben und an das spitzen Bewirtungsteam.

 

Endplatzierung:

  1. Schule 2
  2. TSV AH
  3. Erlebnisdusche
  4. Inglourious Beer
  5. Faustball Papas
  6. Auffallen durch Umfallen
  7. Schule 1
  8. Team Rocket
  9. Systemfehler
  10. Gannahrchenfouchl
  11. Last Minute

Nicht vergessen. Die Hallenrunde starten bald. An 2 Spieltagen in der Halle in Renningen, freuen wir uns über jeden Gast / Fan der uns unterstützt.

Turniersieg in Wasserburg am 13.09.2015

Am 13.09. dürften wir in Wasserburg unser Können auf die Probe stellen. Bei perfektem Faustballwetter konnten wir zeigen das auch 6 Wochen Ferien/Urlaub uns nicht einrosten lassen. In der Vorrunde mussten wir 3 Spiele bestreiten. Gegen Mühlhofen und Wasserburg 2 konnten wir uns durchsetzen. Im 3ten Spiel gegen Lindau schwächelte die Abwehr (Rigo) wodurch wir uns mit einem Punkt geschlagen geben mussten. Dank eines sehr guten Ballverhältnisses erreichten wir trotz 1 Niederlage den Gruppensieg und zogen ins Halbfinale. Hier trafen wir auf ein sehr gut aufgestelltes Team aus Kressbronn. Dank einer Taktikumstellungund wieder erstarkter Abwehr konnte wir Kressbronn aus dem Konzept bringen und uns so den Sieg und das Finale sichern. Hier wartete ein sehr starkes Team aus Friedrichshafen. Dank kämpferischer Leistung und hohem Siegeswillen wogte das Spiel immer wieder hin und her (passend zum Bodensee). Mit grossem Kraftaufwand und unerschütterlichem Willen errangen wir die entscheidenen Punkte und damit den Turniersieg. Ein erfolgreiches und sehr schönes Wochenende in Wasserburg.

Es spielten: Mathias Graner, Enrico "Rigo" Heinrich, Chris Paffrath, Torsten Paffrath und Marc Single.

Wir danken dem Team aus Wasserburg für das sehr gut organisierte Turnier und freuen uns auf die Titelverteidigung 2016.

 

Faustballer beim Indiaca Jedermannturnier

Der Ball ist nicht rund, das Feld kleiner und das Netz höher – das war kein Faustball!
Ein Teil der Mannschaft war vergangenen Sonntag erfolgreich beim Indiaca Jedermannturnier im Westerfeld unterwegs.
Bei spannend gehaltenen Spielen hat die Mannschaft „Auffallen durch umfallen“ es bis ins Finale geschafft. Im Finale mussten wir uns mit einem Punkt Unterschied knapp geschlagen geben, somit war es am Ende Platz 2 bei 7 teilnehmenden Mannschaften. Ein super Ergebnis und das ohne einen aktiven Indiacaspieler.

Es spielten: Alf, Anna, Julia, Marc und Samuel.

 

Faustballzeltlager 2015 in Neubulach

Am letzten Schultag machten sich 28 Faustballer auf nach Neubulach zum diesjährigen Zeltlager.

Neben unseren „Alten Hasen“ und den Betreuern Julia, Nadine, Marc, Martin und Mirko, der am Freitag noch tatkräftig von Steffen unterstützt wurde, waren auch die Mädels aus der neuen U10 zum ersten mal mit von der Partie, was zu gruppenbedingter Aufregung bei Teilnehmerinnen so wie manchen Eltern führte.

Das manche zum ersten mal mit dem Zelt unterwegs waren, merkte man vor allem am Gepäck, welches der Größe wegen allein schon ein Bekleidungszelt benötigte.

In Neubulach angekommen wurden Zelte aufgebaut und Schlafplätze verteilt. Dank Martin und Marc stand unser Pavillion und div. Zelte schon und wir konnten diese Aufgabe in aller Ruhe und Gelassenheit meistern.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen von Faustball und alle kämpften beim Kleinfeldturnier um Punkte und sammelten Erfahrung mit andern Mitspielern welche am Mittwoch noch eingeteilt wurden.

Am Freitag wanderten wir Malmsheimer nach Bad Teinach ins Freibad, in dem wir einen super Tag bei klasse Wetter erlebten. Am Abend fand dann ein Kleinfeldturnier des Who is Who im Faustball statt. Aktuelle Bundesliga und Nationalspieler lieferten sich klasse Spiele und begeisterten die Teilnehmer und das Publikum mit einer prima Show und zeigten was im Faustball alles möglich ist.

Samstag ist traditionell Grossfeldturniertag und alle Kleinfeldspieler wurden Altersklassengerecht in Grossfeldmannschaften aufgeteilt. Auch hier stand der Spass und das Spielen im Vordergrund.

Nach diesen ereignisreichen Tagen wurde am Sonntag abgebaut und wir traten müde die Heimreise an.

Wir hatten eine schöne Zeit und verbrachten den Rest der Sommerferien in den Reihen unserer Familien.

Danke nochmals an meine Betreuer ohne deren Hilfe ich nicht so entspannt mit 28 Leutles zum Zelten fahren könnte.

Faustballergebnisse
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Malmsheim Abteilung Faustball